LOHAS – mit Genuss und Nachhaltigkeit für eine bessere Welt

LOHAS sind ein Zeichen für ein verändertes Wertebewusstsein vieler Menschen. Unter LOHAS (wörtlich: Lifestyle of Health and Sustainability) versteht man eine neue Lebensart, die gesunden Genuss und Nachhaltigkeit miteinander verbindet.

Einerseits geht es um die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden, allerdings mit Genuss und ohne schlechtes Gewissen. Andererseits soll durch die bewusste Auswahl der Produkte in Bezug auf Nachhaltigkeit, ressourcenschonende, faire Produktionsbedingungen und Umweltverträglichkeit aktiv Einfluss auf den Markt genommen werden.

Der Umwelt zuliebe

The Cultural Creatives: How 50 Million are changing the World
Gut für mich und die Umwelt

Der Begriff LOHAS wurde von dem amerikanischen Soziologen Paul Ray in seinem im Jahr 2000 erschienenen Buch „The Cultural Creatives: How 50 Million are changing the World“ erstmals verwendet. Synonym wird auch der Begriff „Scuppie“ verwendet, die Abkürzung steht für „socially conscious upwardly mobile people“ und steht für Konsumenten, die viel Geld verdienen und es mit gutem Gewissen und gerne für das eigene Wohlbefinden und das der Umwelt ausgeben.

Natürlich sind nicht alle LOHAS gleich, sondern eine heterogene Gruppe von strengen, intensiven und gemäßigten Konsumenten. Sie weisen allerdings einige gemeinsame Merkmale auf:
Ihre Ziele sind eine gerechtere Gesellschaft, Gesundheit und Einklang von Körper, Geist und Seele, der Schutz der Umwelt und die persönliche Weiterentwicklung. Werte wie Ganzheitlichkeit, Harmonie, Authentizität und Verantwortung spielen dabei eine große Rolle. Als Konsumenten zeigen sie sich selbstbewusst, kritisch hinterfragend und mehr oder weniger idealistisch. Altersmäßig liegen sie im Durchschnitt bei über 50 Jahren und ein höherer Prozentsatz ist weiblich (Schober Lifestyle-Report).

Neben dem Lesen von (guten) Büchern werden Garten, Kochen und Lifestyle angegeben. Oft besitzen sie gar kein Auto oder eine deutsche Traditionsmarke, auch über die Anschaffung von umweltfreundlichen Hybrid- oder E-Autos wird nachgedacht. Dabei erfreuen sich hochwertige Hightechgeräte ebenfalls großer Beliebtheit, wenn die Produktion umweltverträglich erscheint. Beim Thema Urlaub werden eher die Nahziele in Deutschland und den benachbarten Ländern bevorzugt, ferne Länder sind weniger beliebt.

Nachhaltiger Tourismus im Bliesgau

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim
Ausgrabungen im Bliesgau

In diesem Kontext wurde auch das UNESCO-Biospährenreservat Bliesgau beim Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/17 zu einer der fünf nachhaltigsten Tourismusregionen Deutschlands ernannt. Neben dem Bliesgau wurden auch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, die Stadt Celle, die Nordeifel und die Nordseeinsel Juist als Sieger ausgezeichnet. Bewertet wurden 40 Nachhaltigkeitskriterien, z.B. „Lokaler Wohlstand“, „Gemeinwohl und Lebensqualität“ und „Schutz von Natur und Landschaft“, nachzulesen im Praxisleitfaden „Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus“ (2016).

Mehr dazu bei GEO und auf der Page der Saarpfalz-Touristik.

Da wir bei liebenswertes.saarland großen Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität und Wohlbefinden legen, arbeiten wir häufig mit Produzenten im ausgezeichneten Bliesgau zusammen. Doch in unserem online Shop findest Du weitere typisch saarländische Produkte aus dieser herrlichen Region.