Die Gräfin von Ottweiler lädt auf Finkenrech zum Entspannen ein

Wer die Erholung in der Natur sucht, wird beim Freizeitzentrum Finkenrech an der Südpforte des Naturparks Saar-Hunsrück vielfältige Gelegenheiten finden. Nahe der Autobahn A1 bei Eppelborn findet man das gut 60.000 m² umfassende Gelände.

Der Rosengarten im Saarland

Rosen im Rosengarten von Finkenrech
Rosen im Rosengarten

Ein kleiner asiatischer Garten mit Bambushain bietet einen wunderbaren Ort der Entspannung. In verschiedenen weiteren Gärten und dem großen Rosengarten mit unglaublichen 3.700 Rosen findest Du Anregungen zum Anbau und die Pflege des eigenen Zier- und Nutzgartens. Gerade der Rosengarten ist weit über die Landesgrenzen bekannt. Vom Verein Deutscher Rosenfreunde erhielt der Landkreis Neunkirchen bereits 1985 die Auszeichnung „Rosenkreis Deutschlands“. Auf dem Gelände finden sich Kletterrosen genauso wie duftende historische Rosen und „Englische Rosen“. Neben der „Gräfin von Ottweiler-“ und der „Landkreis-Rose“ findet man hier auch alle Rosen, die auf die Namen der deutschen Rosendörfer und -städte getauft wurden.

Gutes Essen in der Orangerie

Esel im Finkenrech im beim Saar-Hunsrück
Esel auf Finkenrech

Unter der Leitung von Silvia Gessner und Guido Rimkus kehrt man in der Orangerie des Landhotels Finkenrech ein. Nach einer appetitanregenden Wanderung kann man sich hier kulinarisch verwöhnen lassen. Bei einem kleinen Imbiss, Klassikern der deutschen Küche oder erlesenen Menüs lassen sich Familien, Radfahrer und Wanderer im Domizil gerne nieder.

Im Kaminzimmer, auf der Sonnentrasse und im zünftigen Biergarte findet jeder einen Platz zum Genießen und Entspannen.

Wandern im Finkenrech im Saarland
Wanderhilfe für Wanderer

Paradies zum Wandern und Radeln

Die Anlage bietet genügend Parkplätze und hat behindertengerechte Zugänge. Hundeliebhaber freuen sich darüber ihre Lieblinge mit auf das Gelände nehmen zu dürfen. Wanderer finden in den angrenzenden Wäldern und Feldern etliche Routen, um ihrer Passion zu frönen.

Wandern und enstapnnen im Finkenrech im Saarland
Panoramablick beim Finkenrech

Es gibt zum Beispiel den Warken-Eckstein-Weg, einen Panoramaweg und den Fünf-Kreise-Weg.

Der Fernblick vom waldnahen Feldweg beim Finkenrech über die Landschaften des Saarlandes ist einfach atemberaubend schön.

Finkenrech?

Wanderwege im Saarland im Finkenrech.Verschieden lange Wandermöglichkeiten nach jemdem Geschmack
Wandermöglichkeiten

Bei der Tourismus- Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen erfährt man mehr über Finkenrech. Bereits 1929 kaufte die damalige Kreisverwaltung Ottweiler das Areal. Zu dieser Zeit war es noch ein Brachland mit Dornenhecken und Büschen und ein Paradies für Finken und Hasen. Als „Rech“ bezeichnete man früher eine stark hangige Fläche. Und es stimmt, überall auf Finkenrech findet man Hänge und immer noch gibt es hier viele Finken und andere Kleinvogelarten.

Naturliebhaber, Wanderer und Genießer guten Essens sind auf Finkenrech bei Eppelborn am rechten Ort.

 

Freizeitzentrum Finkenrech
Tholeyer Straße
66571 Eppelborn – Dirmingen
Telefon +49 (0)6827 / 305 02 62
info@finkenrech.de